CMD-Kraniomandibuläre Dysfunktion

Startseite/CMD-Kraniomandibuläre Dysfunktion

CMD-Kraniomandibuläre Dysfunktion

Fehlregulationen der Muskel- oder Kiefergelenkfunktion

Craniomandibuläre Dysfunktion, kurz CMD, ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Kiefergelenkfunktion. Durch den Fehlbiss entstehen Verspannungen, die über die Kiefermuskeln in die Nacken- und Rückenmuskulatur weitergeleitet werden.

Die Ursachen von Kieferfehlstellungen können sehr zahlreich angelegt sein. Deshalb ist für eine gezielten Therapie vorab eine eingehende Ursachenforschung nötig. Wir bieten optimale Möglichkeiten, viele Beschwerden unserer Patienten erfolgreich zu lindern.

Sprechen Sie uns an.

Unsere eigens ausgebildete Therapeutin beantwortet Ihre Fragen gern.

Kieferfehlstellungen CMD-Kraniomandibulaere-Dysfunktion

Update: Zahnbehandlung trotz Corona
– Unsere Praxis ist geöffnet.

Liebe Patienten*Innen, in unserer außerordentlichen Teamsitzung am Montag haben wir beschlossen, dass unsere Praxis, auch in diesen herausfordernden Zeiten, für Sie geöffnet bleibt.

Wir halten unsere Sprechstunde somit für Sie geöffnet und stehen, insbesondere für Notfälle und bei akuten Zahnbeschwerden, in vollem Umfang zur Verfügung. Professionelle Zahnreinigungen werden vorerst neu terminiert. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis. Selbstverständlich liegt uns Ihre und unsere Sicherheit dabei am Herzen! Bitte beachten Sie hierzu unsere Hinweise im Eingangsbereich und benutzen Sie den Händedesinfektionsspender.

Weiterhin gilt natürlich auch, dass Sie uns im Verdachtsfall bitte Bescheid geben und auf einen Praxisbesuch unbedingt verzichten.

Bleiben Sie (Zahn-)gesund! Ihr Praxisteam Mortensen